Microsoft Server brachte Windows Server erstmals im Jahr 2016 auf den Markt. Seitdem hat die Windows Server-Serie ihre Fähigkeiten radikal verbessert. Jetzt, am 2. März 2021, veröffentlichte Microsoft den neuesten Server 2022.

Dieses neue Betriebssystem bietet fortschrittliche, mehrschichtige Sicherheit, Hybridfunktionen mit Azure und eine flexible Anwendungsplattform.

Aber das ist nur der Anfang der Liste von Verbesserungen.

Da immer mehr in die Erweiterung der Serverfunktionen investiert wird, bietet Server 2022 die neueste Servertechnologie. Um Ihnen einen Einblick in alles zu geben, was Sie von diesem neuesten Microsoft-Angebot erwarten können, haben wir diesen praktischen Leitfaden zusammengestellt.

Im Folgenden erfahren Sie alles, was Sie über Microsoft Server 2022 wissen müssen.

Was ist Windows Server 2022?

Windows Server ist das neueste Betriebssystem für Rechenzentren und virtuelle Maschinen vor Ort.

Im Gegensatz zu früheren Versionen von Server - die seit 2012 in zwei Formen erhältlich sind - kann Server 2022 in drei verschiedenen Versionen erwartet werden. Die Standard Edition ist auf zwei virtuelle Instanzen beschränkt und enthält eine abgespeckte Version von Storage Replica - jetzt beschränkt auf eine einzige Partnerschaft mit max. 2 TB Volumes.

Die Datacenter Edition umfasst jedoch auch Shielded VMs, Storage Replica und Software-definierten Speicher sowie Storage Spaces Direct.

Wenn Sie eine virtuelle Infrastruktur aufbauen möchten, benötigen Sie die Datacenter Edition. Denn sie bietet Unterstützung für eine unbegrenzte Anzahl virtueller Maschinen (VMs) (der Standard unterstützt nur zwei), und Sie werden abgeschirmte Hyper-V-VMs für eine verbesserte Isolierung und Sicherheit benötigen.

Was können wir von den Standard- und Datacenter-Editionen erwarten?

Im Folgenden werden einige der wichtigsten Funktionen der beiden Versionen vorgestellt:

Neue Azure-Ausgabe

Jetzt, mit der neuesten Version, wurde eine dritte Option hinzugefügt: Windows Server 2022 Datacenter: Azure Edition. Dieses neueste Betriebssystem ist ausschließlich für die Microsoft-Cloud konzipiert.

Zu den einzigartigen Funktionen gehören Hotpatching, die Installation von Updates ohne Neustart und SMB über QUIC (eine VPN-Alternative). Ansonsten ist die Azure Edition die gleiche wie die Datacenter Edition.

Schließlich wurden aus der Essentials Edition - die zuvor für Server 2019 angeboten wurde - spezielle Funktionen wie Dashboard, Client-Backup und Zugriff von überall entfernt. Erwarten Sie also nicht, dass Sie diese abgespeckte Version erwerben können. Stattdessen wird sie als Standard Edition mit einer alternativen Lizenz angeboten.

Was sind die Mindestsystemanforderungen?

Zusammen mit der Veröffentlichung eines neuen Betriebssystems gibt Microsoft auch die Mindestsystemanforderungen bekannt. Für Server 2022 sind dies folgende:

Änderungen an Infrastruktur und Serverrollen

Bei den Aktualisierungen der neuen Betriebssysteme wurde viel Wert auf Hybrid- und Migrationsstrategien gelegt. Das ließ das Serverbetriebssystem im Stich.

Aber, wie Vijay Kumar, Director of Windows Server and Azure Product Marketing, den Käufern versicherte: "Windows Server ist ein äußerst vielseitiges Mehrzweckbetriebssystem mit Dutzenden von Rollen und Hunderten von Funktionen, einschließlich Gastrechten." Er fuhr fort, dass die neueste Software Software-Defined Data Center (SDDC)-Funktionen enthalten wird, die den Kunden eine Mehrzwecknutzung ermöglichen, z. B. die Ausführung von Dateidiensten oder SQL Server.

Azure Stack HCl ist dagegen für den Betrieb virtueller Maschinen vor Ort mit Verbindungen zu Azure-Hybriddiensten konzipiert. Auf Ihrer eigenen Hardware geht es bei Azure Kubernetes Service immer noch um die Infrastruktur und nicht um einen Anwendungs- oder Speicherserver.

Er unterstützt jetzt noch mehr: 48 TB Speicher, bis zu 64 Sockel und 2.048 logische Prozessoren. Es ermöglicht sogar vertrauliches Rechnen mit Intel SGX auf Ice Lake CPUs.

Verbesserte Konnektivität

Heutzutage, wo täglich neue Cyberangriffe stattfinden, ist eine zuverlässige Konnektivität entscheidend. Aus diesem Grund hat Windows mit Server 2022 neue Funktionen für sichere Verbindungen in den Vordergrund gestellt. Dazu gehört Secure DNS, ein weiteres hochwertiges, verbessertes Feature, das entwickelt wurde, um zuverlässige und sichere Verbindungen zu ermöglichen.

Außerdem unterstützt der DNS-Client auch DNS-over-HTTPS (DoH). Das funktioniert, da DoH DNS-Anfragen über das HTTPS-Protokoll verschlüsselt - der Datenverkehr bleibt privat und die Sicherheit wird verbessert.

Die kryptografischen Suites AES-256-GCM und AES-256-CCM werden derzeit in Windows Server für die Server Message Block-Verschlüsselung und -Markierung verwendet. Da Feinde immer wieder neue Methoden zur Trennung von Sicherheitsberechnungen entdecken, ist eine solide Verschlüsselung bei der Registrierung erforderlich. Glücklicherweise gewährleisten AES-256-GCM und AES-256-CCM ein hohes Maß an Verschlüsselung, obwohl AES-128 für die Ähnlichkeit auf unterer Ebene immer noch empfohlen wird.

Mehr Sicherheit

Der Server 2022 wurde um zwei wichtige Sicherheitsfunktionen erweitert:

Secured-core Server kombiniert Software zum Schutz vor Bedrohungen, was zu einer mehrschichtigen Sicherheit in Ihrer gesamten IT-Infrastruktur führt: Hardware, Firmware und Betriebssystem. Basierend auf dem Trusted Platform Module 2.0 und System Guard werden beim Booten von Windows Server 2022 nun Schwachstellen in der Firmware minimiert. Außerdem gibt es zusätzliche Funktionen wie virtualisierungsbasierte Sicherheit (VBS), die Credential Guard und Hypervisor-geschützte Code-Integrität (HVCI) umfasst. Credential Guard dient als vorbeugender Schutz für sensible Daten. HVCI verhindert die Manipulation durch Malware über hardwareverwurzelte Sicherheit.

Wie bereits erwähnt, verbessert die gesicherte Konnektivität die Sicherheit während des Transports für zusätzlichen Schutz. Sie sorgt auch für schnelleres und sichereres verschlüsseltes HTTPS und TLS 1.2 ist standardmäßig aktiviert.

SMB-Komprimierung

Microsoft hat die SMB-Komprimierung zur Verfügung gestellt, um weitere Funktionen hinzuzufügen, so dass Benutzer optional Dateien komprimieren können, um die Dateiübertragung zu beschleunigen. In einer Demo wurde gezeigt, dass die SMB-Komprimierung eine 20 GB große Datei problemlos verarbeiten kann. Ohne SMB-Komprimierung dauerte die Komprimierung drei Minuten, mit dem neuen Update jedoch nur 30 Sekunden.

Darüber hinaus stehen die Vorteile der Komprimierung auch den Endbenutzern zur Verfügung, die über den Windows Explorer auf eine Dateifreigabe zugreifen.

Azure-Funktionalität

Die neue Azure Edition ist ein Meilenstein für die Server-Serie. Mit Azure Arc können Sie jetzt Windows Server 2022 in einer Vielzahl von Umgebungen verwalten, sichern und steuern, z. B. vor Ort, am Netzwerkrand oder in einer Multi-Cloud-Umgebung.

Sie können auch Azure-Verwaltungsfunktionen wie Azure Defender, Azure Policy und Azure Monitor auf solchen Servern nutzen. Und Sie können sogar die Konnektivität mit dem Windows Admin Center in Azure Arc aktivieren.

Um die nahtlose Konnektivität weiter zu verbessern, bietet Azure den Storage Migration Service, der die Migration von Daten auf Server unterstützt, während die Latenzzeit niedrig bleibt und der Speicherplatzbedarf vor Ort reduziert wird.

Wie viel kostet der Server 2022?

Die Kosten für Server 2022 hängen davon ab, für welche Edition Sie sich entscheiden: Standard, Datacenter oder Essentials. Nach Angaben von Microsoft sind dies die Preise und Empfehlungen für die Optionen:

Schlussfolgerung

Hier ist er - der komplette Überblick über den neuesten Microsoft Windows Server 2022. Mit mehreren bedeutenden Änderungen seit Server 2019 ist der neueste Output von Microsoft ein innovatives Update eines zuverlässigen Betriebssystems.

Für welche Edition Sie sich entscheiden, hängt weitgehend von Ihren aktuellen Anforderungen ab. Für die meisten kleinen Unternehmen reichen die Standard- oder Datacenter-Editionen aus.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website Produktseite für einen großen Rabatt auf den Einzelhandelspreis. Wenn Sie Zugriff auf die neueste Microsoft Server-Version benötigen, kontaktieren Sie uns bitte für Server 2022-Lizenzen zu günstigen Preisen.